Eintracht Hildesheim wird mit Großem Stern des Sports in Gold 2016 ausgezeichnet

 

 

Grundschulkinder für Sport motivieren und damit einen Ausgleich zum vielen Sitzen in der Schule schaffen – dafür setzt sich die Eintracht Hildesheim von 1861 e. V. ein. Seit fünf Jahren bietet der Verein Sport-AGs in Grundschulen an. Begann 2011 noch alles mit traditionellen Sportarten wie Basketball und Leichtathletik, so haben die Kinder heute die Chance, auch Trendsportarten wie Tricking, Cheerleading und Parkour auszuprobieren.

Im Laufe der Zeit sind Kooperationen mit aktuell zehn Schulen entstanden. Das bedeutet, dass der Verein mittlerweile für rund die Hälfte des Ganztagsangebots an Hildesheimer Grundschulen verantwortlich ist. Das entspricht rund 1.300 betreuten Kindern pro Woche. 

Für dieses tolle Engagement wurde die Eintracht Hildesheim heute in Berlin mit dem Großen Stern des Sports in Gold 2016 ausgezeichnet. Diesen überreichte Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Uwe Fröhlich, dem Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Der Verein darf sich darüber hinaus über ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro freuen.

Den zweiten Platz belegte die integrative Tauchgruppe „Die Wasserflöhe“ vom Verein für Sport und Gesundheit Darmstadt 1949 e. V., Dritter wurde der Mainzer Schwimmverein 1901 e. V.

 

 

VR-Bank
Responsive image Service-Telefon:
069 - 6700 625
Responsive image Email:
service@sterne-des-sports.de
Responsive image Mitteilung senden:
zum Kontaktformular
Responsive image Newsletter:
hier abonnieren