Bayern kürt seine Landessieger

Die Preisverleihung der bayrischen „Sterne des Sports“ 2012 in Silber findet am 27. November in Fürstenfeldbruck statt.

Die Landessieger von 2011: Die SPVG Ahorn 1910 e.V. (Foto: Genossenschaftsverband Bayern e.V.)
Die Landessieger von 2011: Die SPVG Ahorn 1910 e.V. (Foto: Genossenschaftsverband Bayern e.V.)

Auf einem Berg ist man näher an den Sternen. Für die engagiertesten Sportvereine in Bayern sind die Sterne jetzt sogar zum Greifen nah. Denn am 27. November werden im Veranstaltungsforum in Fürstenfeldbruck die diesjährigen Gewinner der „Sterne des Sports“ 2012 in Silber im südlichsten Bundesland der Republik gekürt.

Gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken (BVR) schreibt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) den Wettbewerb „Sterne des Sports“ seit 2004 aus, um das soziale und gesellschaftlich relevante Engagement der deutschen Sportvereine zu ehren und in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen.

In Bayern haben in diesem Jahr 20 Vereine, die ihre Bewerbung bei den örtlichen Volksbanken Raiffeisenbanken eingereicht hatten, einen Sieg auf regionaler Ebene erzielt und einen „Stern des Sports“ in Bronze gewonnen. Sie alle sind jetzt im Rennen um den Landessieg und den „Großen Stern des Sports“ in Silber.

Namhafte Jury

Die Jury aus Prof. Dr. Florian Riedmüller von der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, dem Vizepräsidenten des Bayrischen Landessportverbandes (BLSV) Otto Marchner, dem BLSV-Geschäftsführer Thomas Kern, Rainer Eisgruber und Melanie Bahe vom Genossenschaftsverband Bayern e.V., Tanja Arnold vom Bayrischen Fernsehen und Tobias Schirmer vom Bayrischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst kürt die Sieger aus vielen eindrucksvollen Bewerbungen und entscheidet darüber, wie die insgesamt 8.150 Euro Siegesprämien verteilt werden.

Durch die glanzvolle Veranstaltung führt Markus Othmer, Sportmoderator des Bayrischen Rundfunks. Die Preise übergeben Erhard Gschrey, der Verbandsdirektor des BVR Bayern, Otto Marchner vom BLSV, der Staatssekretär des Bayrischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus Bernd Sibler und das sportliche Gesicht der „Sterne des Sports“ 2012 in Bayern, die dreimalige Olympia-Siegerin im Eisschnelllauf Anni Friesinger-Postma.

Der Landessieger wird Bayern am 29. Januar 2013 bei der großen Abschlussgala in Berlin vertreten und darf hoffen, aus der Hand von Bundespräsident Joachim Gauck einen „Stern des Sports“ in Gold entgegen nehmen zu können.

(Quelle: wirkhaus)


  • Die Landessieger von 2011: Die SPVG Ahorn 1910 e.V. (Foto: Genossenschaftsverband Bayern e.V.)
    Die Landessieger von 2011: Die SPVG Ahorn 1910 e.V. (Foto: Genossenschaftsverband Bayern e.V.)

This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.