Britta Heidemann wirbt für die „Sterne des Sports“ 2013 in Hannover

Im Jubiläumsjahr hat die Hannoversche Volksbank eG die Olympiasiegerin als Schirmherrin verpflichtet.

Olympiasiegerin Britta Heidemann kommt zur Preisverleihung der "Sterne des Sports" 2013 in Bronze nach Hannover. (Foto: Manfred Herrig)
Olympiasiegerin Britta Heidemann kommt zur Preisverleihung der "Sterne des Sports" 2013 in Bronze nach Hannover. (Foto: Manfred Herrig)

Zum zehnten Mal schreibt die Hannoversche Volksbank eG dieses Jahr Deutschlands Breitensport-Oscar „Sterne des Sports“ aus. Um auf das runde Jubiläum aufmerksam zu machen, hat sich die Bank dieses Jahr für eine international bekannte Sportlerin als Schirmherrin entschieden.

Britta Heidemann, die Olympiasiegerin im Fechten 2008 und Silbermedaillengewinnerin bei Olympia 2012 musste nicht lange überredet werden. Schließlich saß sie bei der großen Abschlussgala der „Sterne des Sports“ in Gold 2012 im Publikum. In Berlin erlebte die Weltklasse-Fechterin hautnah mit, was es für einen Sportverein bedeutet, sich für das Bundesfinale von Deutschlands wichtigstem Breitensportwettbewerb zu qualifizieren und dann sogar den Bundessieg zu holen. Dieser Traum erfüllte sich im Januar für den SV Eintracht von 1898 e.V. Hannover. Mit seinem Sportangebot „Aktiv aus dem Stimmungstief“, das in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover entstand und sich an Frauen und Männer mit Depressionen richtet, bekam der Verein den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2012. Die Auszeichnung überreichte Bundespräsident Joachim Gauck.


Eine Olympiasiegerin zum Anfassen

Rolf Jägersberg, der Vorsitzende von Eintracht Hannover, ist immer noch begeistert, wenn er sich an diesen Tag erinnert. „Unser Erfolg soll motivieren mitzumachen. Gute Angebote gibt es in den meisten Vereinen. Eine Bewerbung lohnt sich auf jeden Fall und der Aufwand hält sich in Grenzen“, motiviert er andere Sportvereine aus der Region Hannover. Die Bewerbungsfrist für die „Sterne des Sports“ 2013 bei der Hannoverschen Volksbank eG endet am 28. Juni.

„Wir suchen Sportvereine, die mit Ihren Angeboten helfen, Kinder und Jugendliche zu fördern, Gesundheit zu schützen, Familien zu unterstützen oder Integration vorantreiben“, betont Jürgen Wache, Vorstandssprecher der Hannoverschen Volksbank.

Und Britta Heidemann, zur Zeit bei den Europameisterschaften im Fechten in Zagreb dabei, verspricht: „Ich freue mich auf viele interessante Bewerbungen und komme zur Preisverleihung im Herbst gern nach Hannover.“

(Quelle: wirkhaus)


  • Olympiasiegerin Britta Heidemann kommt zur Preisverleihung der "Sterne des Sports" 2013 in Bronze nach Hannover. (Foto: Manfred Herrig)
    Olympiasiegerin Britta Heidemann kommt zur Preisverleihung der "Sterne des Sports" 2013 in Bronze nach Hannover. (Foto: Manfred Herrig)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.