Der Sitzungssaal als Festkulisse

Im Rathaus von Tangermünde hat die Volksbank Stendal eG am 4. Oktober ihre Preisträger der „Sterne des Sports“ in Bronze ausgezeichnet.

Der Tangermünder Leichtathletikverein ´94 e.V. hat sich mit dem ersten Platz für das Landesfinale der "Sterne des Sports" 2012 in Sachsen-Anhalt qualifiziert. (Foto: Volksbank Stendal eG)
Der Tangermünder Leichtathletikverein ´94 e.V. hat sich mit dem ersten Platz für das Landesfinale der "Sterne des Sports" 2012 in Sachsen-Anhalt qualifiziert. (Foto: Volksbank Stendal eG)

Tangermünde im nördlichen Sachsen-Anhalt ist eine Hansestadt mit Tradition. Das beweist eindringlich das 24 Meter hohe historische Rathaus mit seinem Schmuckgiebel aus dem Jahr 1430. Im Ratssaal geben sich jedes Jahr viele Brautpaare das Ja-Wort. Im Sitzungssaal ist am vergangenen Donnerstag aus anderem Grund gejubelt worden: Dort überreichte Ingo Freidel, Vorstand der Volksbank Stendal eG, die „Sterne des Sports“ in Bronze 2012 an die Preisträger.

„Sportvereine sind unverzichtbar. Sie führen Menschen zusammen, und sie leisten tagtäglich große Arbeit, die für unsere Gesellschaft sehr wichtig ist. Deshalb ist der heutige Tag für uns ein ganz besonderer. Für die Sportvereine aus unserer Region und für unsere Bank – die Volksbank Stendal eG“, betonte Ingo Freidel in seiner Laudatio.

Drei Praxisbeispiele für die Leistungen der Sportvereine

Ganz oben auf dem Treppchen landete in diesem Jahr der Tangermünder Leichtathletikverein ´94 e.V., der sich mit dem Stadionsportfest beworben hatte. Seit 14 Jahren organisiert der Verein dieses Event, bei dem Groß und Klein, Jung und Alt zusammenkommen und Spaß haben. Die Jury war davon so begeistert, dass sie den Verein mit dem ersten Platz und 1.500 Euro Preisgeld belohnte. Außerdem hat sich der Tangermünder LV damit für das Landesfinale der „Sterne des Sports“ in Silber 2012 in Sachsen-Anhalt qualifiziert.

Der zweite Platz verbunden mit einem Scheck über 1.000 Euro ging an den SV Germania Tangerhütte e.V. Er hatte seine Bewerbung unter das Motto gestellt „Wir sind nicht ein Verein – wir sind eine Familie“. Ziel ist es, Sportangebote für alle Altersgruppen zu machen. Die steigende Mitgliederzahl spricht dafür, dass das auch erfolgreich gelingt.

Über den dritten Platz und eine Prämie von 500 Euro jubelte der Tangermünder Elbdeichmarathon e.V. Schon zum fünften Mal hatte der Verein im April Marathonläuferinnen und –läufer auf den Elbdeich gelockt. Beworben hatte sich der Verein im Bereich Ehrenamtsförderung, um die Leistung der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, den Zusammenhalt und die Begeisterungsfähigkeit seiner Mitglieder ins Rampenlicht zu stellen.

Insgesamt hatten  20 Sportvereine aus der Region Stendal eine Bewerbung für die „Sterne des Sports“ 2012 eingereicht.

Quelle: wirkhaus


  • Der Tangermünder Leichtathletikverein ´94 e.V. hat sich mit dem ersten Platz für das Landesfinale der "Sterne des Sports" 2012 in Sachsen-Anhalt qualifiziert. (Foto: Volksbank Stendal eG)
    Der Tangermünder Leichtathletikverein ´94 e.V. hat sich mit dem ersten Platz für das Landesfinale der "Sterne des Sports" 2012 in Sachsen-Anhalt qualifiziert. (Foto: Volksbank Stendal eG)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.