Die „Sterne des Sports“ leuchten 2012 zum ersten Mal im Allgäu

Die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG macht zum ersten mal bei Deutschlands wichtigsten Breitensportwettbewerb mit.

Von links: Wilhelm Oberhofer und Heinrich Beerenwinkel (Vorstände der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG), DSV-Präsident Alfons Hörmann, Werner Kempf (Allgäuer Anzeigenblatt), Weltklasse-Skilangläuferin Katrin Zeller und die ehemalige Riesentorlauf-Weltmeisterin Maria Epple-Beck. (Foto: Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG)
Von links: Wilhelm Oberhofer und Heinrich Beerenwinkel (Vorstände der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG), DSV-Präsident Alfons Hörmann, Werner Kempf (Allgäuer Anzeigenblatt), Weltklasse-Skilangläuferin Katrin Zeller und die ehemalige Riesentorlauf-Weltmeisterin Maria Epple-Beck. (Foto: Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG)

„Der Wettbewerb ist bei den Vereinen sehr gut angekommen. Insgesamt sind 18 Bewerbungen aus den unterschiedlichsten Bereichen eingegangen“, freuen sich die beiden Vorstände der Bank Heinrich Beerenwinkel und Wilhelm Oberhofer.

Ski-Asse in der Jury

Für ihre „Sterne des Sports“-Jury konnte die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG bei der Premiere gleich drei Wintersport-Promis aus der Umgebung begeistern: Gemeinsam mit den beiden Bankvorständen und dem Journalisten Werner Kempf von der Sportredaktion des Allgäuer Anzeigenblatts haben die Weltklasse-Skilangläuferin Katrin Zeller, die frühere Weltmeisterin im Riesentorlauf Maria Epple-Beck und der Präsident des Deutschen Skiverbandes Alfons Hörmann die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, über die Reihenfolge der Bewerber zu entscheiden.

Das Geheimnis wird erst im Oktober gelüftet

Auch wenn die entscheidende Sitzung schon über die Bühne gegangen ist werden sie alle noch bis Anfang Oktober darüber schweigen, wer den „Großen Stern des Sports“ in Bronze der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG gewonnen hat. Platz eins ist mit 1.000 Euro Prämie verbunden, für den zweiten gibt es 750 Euro und für den dritten 500 Euro.

Die Sportvereine sollen aber erst bei der Preisverleihung am 5. Oktober in Sonthofen erfahren, wer sich als Gewinner im Oberallgäu für das bayerische Landesfinale qualifiziert hat.

(Quelle: wirkhaus)


  • Von links: Wilhelm Oberhofer und Heinrich Beerenwinkel (Vorstände der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG), DSV-Präsident Alfons Hörmann, Werner Kempf (Allgäuer Anzeigenblatt), Weltklasse-Skilangläuferin Katrin Zeller und die ehemalige Riesentorlauf-Weltmeisterin Maria Epple-Beck. (Foto: Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG)
    Von links: Wilhelm Oberhofer und Heinrich Beerenwinkel (Vorstände der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG), DSV-Präsident Alfons Hörmann, Werner Kempf (Allgäuer Anzeigenblatt), Weltklasse-Skilangläuferin Katrin Zeller und die ehemalige Riesentorlauf-Weltmeisterin Maria Epple-Beck. (Foto: Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.