Riesiger Spaß in Westmecklenburg

Beim SV Blau-Weiss Grevesmühlen e.V. haben behinderte und nicht-behinderte Kinder und Jugendlichen viel Spaß zusammen.

Die Kinder des SV Blau-Weiß Grevesmühlen entführt die Besucher der Tanzshow ins Graslöwenland. (Foto: SV Blau-Weiß Grevesmühlen)
Die Kinder des SV Blau-Weiß Grevesmühlen entführt die Besucher der Tanzshow ins Graslöwenland. (Foto: SV Blau-Weiß Grevesmühlen)

„Hey hallo, hey hallo! Heile Umwelt macht uns froh. Alles Leben, groß und klein, will gesund und glücklich sein.“ Zu frohen Klängen recken sich Dutzende von Kinderhänden in die Höhe, Jungen und Mädchen drehen sich einmal um ihre eigene Achse und ihren Gesichtern ist mehr als deutlich anzusehen, dass ihnen die Kinderturn-Show „Affen stark und Löwen schlau“ großen Spaß macht.

Initiator des Kindermusicals rund um die Reise von Taffi, dem Turnaffen, und dem Jungen Paul in das Graslöwenland ist der SV Blau-Weiß Grevesmühlen e.V. Dafür erhielt der Sportverein aus Mecklenburg-Vorpommern den „Stern des Sports“ 2012 in Silber und vertritt als Landessieger sein Bundesland beim großen Finale der „Sterne des Sports“ am 29. Januar 2013 in Berlin. Er hatte sich bei der Volks- und Raiffeisenbank eG in Wismar beworben.

Was die können…

Voran geht eine anderthalbjährige Geschichte: Der Vereinsvorsitzende Dirk Möller des SV Blau-Weiß Grevesmühlen hatte im Sommer 2011 in der Hauptstadt eine Aufführung der Bewegungs-Show besucht, die in Zusammenarbeit der Deutschen Turnerjugend im Deutschen Turnerbund e.V. und der Deutschen Behinderten-Sportjugend im Deutschen Behindertensportverband e.V. initiiert wurde.

„Und dann war er so verrückt zu sagen, das können wir auch!“ erinnert sich Florian Möller, Sohn des Vorsitzenden und Jugendwart beim SV. Schließlich stand 2012 vor der Tür - ein Jahr, das ordentlich gefeiert werden wollte: Der SV Blau-Weiß Grevesmühlen wurde 2012 60 Jahre alt, gleichzeitig zeigte das Städtische Museum eine Ausstellung unter dem Titel „150 Jahre Turnen“. Die Bewegungs-Show „Affen stark und Löwen schlau“, bot sich für den Grevesmühlener Verein als ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr geradezu an.

Alle gemeinsam auf die Tanzfläche bringen

Ziel der integrativen Turn-Show rund um den Gedanken des Umweltschutzes  ist, dass sich behinderte und nicht-behinderte Kindern gemeinsam bewegen und sich dabei gegenseitig unterstützen. Zugleich geht es darum, vor Ort ein Netzwerk aufzubauen, um die unterschiedlichen Akteure, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, zusammen zu bringen. „Also haben wir Partner gesammelt“, erzählt Florian Möller. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Erzieherinnen und Lehrkräfte probten rund ein Jahr lang mit den Kindern der Turn- und Sportgruppen des SV Blau-Weiß Grevesmühlen, der Kita Spatzennest, des Spielgartens Klemkow, der Mosaikschule und des integrativen Kindergartens der Diakonie.

Korallen aus altem Bettzeug

An den akrobatischen und tänzerischen Einlagen hatten mehr als 140 Mädchen und Jungen vom Windelalter bis zum Alter von 18 Jahren Vergnügen, dass sie mit den über 150 Besucherinnen und Besucher während der Aufführung zur Stadtfestwoche teilen konnten.

„Die einzelnen Bilder des Stückes haben die jeweiligen Gruppen aus Kitas und Schulen übernommen; der Verein hat alles koordiniert. Die Schulen sorgten beispielsweise  für die Dekoration und verwandelten Bettlaken in einen Dschungel oder in eine Unterwasserlandschaft mit Fischen“, berichtet der Jugendwart des Westmecklenburgischen Vereines, der sich über das Engagement aller Akteure freut: „Für die zentralen Proben haben die Kinder sogar schulfrei bekommen.“
 
Freude und Engagement, die sich gelohnt haben: „Das war toll. Es gab keine Probleme oder Streitigkeiten, alles war ein harmonisches Miteinander, bei dem sich Behinderte und Nicht-Behinderte kennengelernt haben. Im Frühjahr planen wir eine weitere Aufführung“, so Florian Möller. Die 2.500 Euro Preisgeld für den „Stern des Sports“ in Silber fließen in ein Kinderferienlager, Ziel noch unbekannt. Aber vielleicht geht es ja Richtung Graslöwenland.

(Quelle: wirkhaus)


  • Die Kinder des SV Blau-Weiß Grevesmühlen entführt die Besucher der Tanzshow ins Graslöwenland. (Foto: SV Blau-Weiß Grevesmühlen)
    Die Kinder des SV Blau-Weiß Grevesmühlen entführt die Besucher der Tanzshow ins Graslöwenland. (Foto: SV Blau-Weiß Grevesmühlen)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.