Zwei neue silberne Sterne in Baden-Württemberg

SpoFunnis der SG Köndringen-Teningen und FSV Denkingen holen den "Großen Stern des Sports" in Silber in Baden-Württemberg.

Glückliche Sieger in Baden-Württemberg (Quelle: Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband)
Glückliche Sieger in Baden-Württemberg (Quelle: Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband)

Jetzt ist es amtlich: die sozialpädagogische Abteilung SpoFunnis der SG Köndringen-Teningen e. V. und der FSV Denkingen e. V. werden Baden-Württemberg am 29. Januar 2013 beim großen Finale der "Sterne des Sports" vertreten. Die Landessieger aus Baden und Württemberg erhielten in Stuttgart jeweils den "Großen Stern des Sports" in Silber sowie Schecks über 2.500 Euro. Für ihre Arbeit geehrt wurden auch der Eishockeyclub Wiesloch e. V. und der DJK Sportbund Stuttgart. Sie erhielten jeweils 1.250 Euro.

"Leute engagieren sich. Das ist der Wahnsinn."

Insgesamt hatten sich über 350 Vereine aus ganz Baden-Württemberg bei den örtlichen Volks- und Raiffeisenbanken für die "Sterne des Sports" beworben. „Die ‚Sterne des Sports‘ stellen sie alle auf das gesellschaftliche Siegertreppchen", sagte Dietrich Herold vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband bei der feierlichen Preisverleihung. Der Wettbewerb würdige auch die Menschen "dahinter", die stillen Helden, für ihren unentgeltlichen Einsatz, so Herold weiter.

Das unterstrich auch der Extrembergsteiger Michi Wohlleben in seiner Laudatio: „Es gibt Leute, die engagieren sich für andere, das ist der Wahnsinn. Für mich sind das alles Gewinner." Die Dankbarkeit ende immer bei den Profis, deshalb sei diese Veranstaltung so wichtig, meinte der 22-Jährige.

Der Sport in Baden-Württemberg freue sich sehr darüber, dass die Volks- und Raiffeisenbanken mit diesem Wettbewerb das soziale Engagement der Sportvereine im Land würdigen, konstatierte Klaus Tappe, Vizepräsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg. Er lobte, dass die Banken nicht das "Schneller-Besser-Höher" förderten, sondern die solidarische Idee. Alle Vereine, die teilgenommen haben, seien Gewinner, so Tappe, da sie mit diesem Wettbewerb ihr Vereinsengagement dokumentiert hätten.

Handballverein entschärft sozialen Brennpunkt

Wir wollen die Kinder von der Straße holen und sinnvoll beschäftigen, lautet das Ziel der sozialpädagogischen Abteilung des Handballvereins SG Köndringen-Teningen.. Es geht darum, Leistung zu bringen – aber nicht durch Leistungssport, sondern durch das Entdecken persönlicher Fähigkeiten. Zum Angebot gehört u.a. auch ein Ferienprogramm „Sport und Fun“, bei dem die Teilnehmer nach Lust und Laune Ballsportarten, aber auch neue Sportgeräte ausprobieren können.

Fünf Schulen nutzen das Angebot regelmäßig oder fordern Unterstützung an. Für die Jugend der Gemeinde sind die SpoFunnies ein wichtiger Treffpunkt. Das Programm vereint die Menschen in der Region und arbeitet immer wieder an Neuem. Die SG Köndringen-Teningen hatte ihre Bewerbung bei der Volksbank Breisgau Nord eG eingereicht.

Größte und ältestes Fußball- und Jugendlager im Ländle

Mit seinem Klippeneck-Zeltlager begeistert der Verein FSV Denkingen e.V.  bereits seit 45 Jahren die Fußballjugend vom Bodensee bis Stuttgart und vom Schwarzwald bis ins Allgäu. Auf der Anhöhe am Rande der Süd-West-Alb treffen sich jedes Jahr über 700 Teilnehmer der F-, E- und D-Jugend, um gemeinsam zu Zelten und sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Bis heute haben rund 20.000 Jugendliche unvergessliche Tage unter Gleichgesinnten erlebt, insgesamt 1.500 Jugendmannschaften waren dabei, 800 Schiedsrichter und Turnierleiter im Einsatz. Der FSV Denkingen wird von der Volksbank Rottweil unterstützt.

(Quelle: wirkhaus)


  • Glückliche Sieger in Baden-Württemberg (Quelle: Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband)
    Glückliche Sieger in Baden-Württemberg (Quelle: Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.