„Sterne des Sports“-­ Publikumspreis 2017

Rudergemeinschaft Olympos Würzburg e.V. gewinnt

Zum dritten Mal wurde der „Sterne des Sports“-­Publikumspreis, eine Kooperation des DOSB und der Volksbanken Raiffeisenbanken mit der ARD, verliehen. Drei Kandidaten aus dem Kreis der Vereine, die auf Landesebene nicht den „Großen Stern des Sports“ in Silber gewonnen hatten und somit nicht im Bundesfinale vertreten waren, aber dennoch herausragende Initiativen auf die Beine stellten, standen zur Wahl. Die meisten Stimmen bei der Online-­Abstimmung vereinigte die Rudergemeinschaft Olympos Würzburg e.V. mit der Initiative „ROW – Rudern für Alle!“ auf sich (47 Prozent). Auf Platz zwei folgt der Sportverein Grün-­Weiß Braunshausen 1974 e.V. mit seinem Engagement „SPORTplus ein Zukunftsprojekt für die Lebenswelt ländlicher Raum“ und 35 Prozent vor dem SV Rot-­Weiß Viktoria Mitte 08 e.V. und seiner Initiative „Viktoria Channel“ bei 18 Prozent. Die drei Vereine dürfen sich über Geldprämien von 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro freuen.

 

Rudergemeinschaft Olympos Würzburg e.V. / Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG

 

Vereinsvertreterin: Cornelia Drewitzki

Bankvertreter: Joachim Erhard

Sportverein Grün-Weiß Braunshausen 1974 e.V. / Volksbank Bigge-Lenne eG

 

Vereinsvertreterin: Elke Buchwald

Bankvertreter: Frank Segref

SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 e.V. / Berliner Volksbank eG

 

Vereinsvertreter: Andreas Prossliner / Pepe Hagemeister

Bankvertreter: Andreas Mertke

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.