Publikumspreis 2019

Im Rahmen des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ 2019 verleihen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit der ARD einen Publikumspreis. Zur Abstimmung durch das Publikum werden drei einzelne Personen oder Personengruppen gestellt, die durch ihr besonderes persönliches Engagement für einen Sportverein, herausragen.

Zur Wahl standen Persönlichkeiten, deren Verein für den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2019 nominiert ist und die von der Bundesjury ausgewählt wurden.

Es konnte ab dem 6. Januar 2020 um 5:00 Uhr abgestimmt werden. Den Publikumspreis gewinnt, wer am 20. Januar 2020, 12:00 Uhr, die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte. Der Gewinner/ Die Gewinnerin wird im ARD-Morgenmagazin am 21. Januar 2020 präsentiert und erhält eine Geldprämie von 2.000 Euro. Für Rang zwei gibt es 1.000 Euro und für den dritten Platz 500 Euro.

Nominiert sind Luca Biwer als Gründer von "Lucas Bewegung e.V." von BIKE-AID aus dem Saarland, Morrison Owusu, Lina Jost und Reginald Schulze das dynamisches Trio vom KSC Bensheim aus Hessen und Sebastian Ploog von Parkour Creation aus Hamburg. Vorgestellt wurden die Nominierten mit ihren Initiativen am 7., 8.  und 9. Januar 2020 im ARD-Morgenmagazin, in der Zeit zwischen 5:30 und 9:00 Uhr. Zu finden waren alle drei Porträts auch auf der Webseite der ARD-Sportschau unter www.sportschau.de 

Den "Sterne des Sports"-Publikumspreis 2019 gewinnt ...

Luca Biwer von BIKE-AID und Lucas Bewegung

Luca Biwer stürzte im Juni 2017 beim Mountainbiken und brach sich die Halswirbelsäule. Seitdem ist der 22-Jährige vom Hals abwärts gelähmt. Dies ist der Ausgangspunkt des Vereinsengagements von BIKE-AID. Um ihn auf Dauer finanziell zu unterstützen, hat BIKE-AID mit „Bewegung für Luca" eine eigene Spenden- und Veranstaltungsplattform ins Leben gerufen.

Seit April 2019 ist „Bewegung für Luca" in „Lucas Bewegung" übergegangen. Mit dem neuen Verein möchte Luca die Hilfe, die er selbst erfahren hat, an andere weitergeben und Sportlerinnen und Sportler nach einem schweren Unfall unterstützen. 

BIKE-AID e.V. / Lucas Bewegung und Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG

Vereinsvertreter*in: Luca Biwer
Bankvertreter*in: Christoph Palm

Platz 2

Morrison Owusu, Lina Jost und Reginald Schulze vom KSC Bensheim

Die drei Boxer Morrison Owusu, Lina Jost und Reginald Schulze trainieren beim KSC Bensheim ADHS-diagnostizierte Kinder. Im Projekt „Ganzheitliches Kinder- & Jugendprogramm – Kinder & Jugendliche durch Boxen stärken" legt der Verein den Fokus auf Sport für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren. Neben Bambini- und Kinder-Kickboxen engagiert sich der Verein im Sportförderunterricht und hat mit „Therapeutisches Boxen ADHS" ein ganz eigenes Konzept entwickelt. Kinder mit ADHS-Diagnose können sich beim Boxen körperlich auspowern, müssen aber auch klare Anweisungen und Regeln beachten. Damit entlasten sie nicht nur die Eltern ihrer Schützlinge, sondern verbessern sogar die schulische Leistung der Kinder.

KSC Bensheim e.V. und Volksbank Darmstadt-Südhessen eG 

Vereinsvertreter*in: Lina Jost, Morrison Owusu, Reginald Schulze
Bankvertreter*in: Jörg Lindemann

Platz 3

Sebastian Ploog von Parkour Creation e.V.

Sebastian Ploog hat in Hamburg die erste gemeinnützige Parkour-Halle Deutschlands gegründet. „DIE HALLE“ vom Verein Parkour Creation ist eine bundesweit einzigartige Sport- und Begegnungsstätte rund um die urbane Sportart ‘Parkour’. Unweit des Hamburger Hauptbahnhofs wurde im Oberhafenquartier ein kultureller Raum geschaffen, der Sport, Kunst und Freizeit spielerisch und unkonventionell miteinander vernetzt. Getreu dem Motto "DIE HALLE FÜR ALLE" ist der niedrigschwellige Zugang sehr wichtiger Teil des Konzepts, damit möglichst viele Menschen unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, oder Herkunft zusammen Sport treiben können. Insgesamt werden jede Woche über 600 Vereinsmitglieder und hunderte Tagesgäste in Bewegung gebracht. 

Parkour Creation e.V. und Hamburger Volksbank eG

Vereinsvertreter*in: Sebastian Ploog
Bankvertreter*in: Dr. Rainer Brüggestrat

Impressionen

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.