In Sachen Integration echt BIG: Der Oldenburger Turnverein

Der OTB, die Uni Oldenburg und die Baskets Akademie Weser-Ems motivieren Jugendliche zum Sport und vermitteln dabei soziale Kompetenzen.

BIG fördert das Gemeinschaftsgefühl
BIG fördert das Gemeinschaftsgefühl

Eigentlich zählte der Junge immer zu denen, die im Sport als ziemlich schwach galten. Einer, der sich nie hervorgetan hatte. Doch der Korb, der über Sieg und Niederlage des Basketball-Turniers entscheiden sollte, der kam von genau diesem Jungen. „Diesen Jubel, die Anerkennung und Wertschätzung, die er dann erfahren hat, hat er wohl noch nie zuvor erlebt. Alle Kinder haben sich mit ihm gefreut, er war der Mittelpunkt der ganzen Schule“, erzählt PD Dr. Ulf Gebken, der Leiter des Instituts „Integration durch Sport und Bildung“ an der Universität Oldenburg. „Das alles hat das Kind unglaublich gestärkt“, ist sich Dr. Gebken sicher.

Der Junge, von dem hier die Rede ist, ist einer von momentan rund 190 Teilnehmern von „BIG – Basketball integriert Oldenburg“, einer gemeinschaftlichen Maßnahme des Oldenburger Turnerbundes (OTB) e.V., der Universität Oldenburg und den Baskets Akademie Weser-Ems. BIG ist im Schuljahr 2009 / 2010 gestartet und wurde jetzt mit den „Großen Stern des Sports“ in Silber und dem Landessieg in Weser-Ems geehrt. Der OTB hatte seine Bewerbung bei der Oldenburger Volksbank eG eingereicht.

Ein Wurf, wo er nötig ist

13 Schulen, 14 AGs und 190 Basketball spielende Grundschüler pro Woche-  das sind Zahlen, die zu BIG gehören und hinter denen großes Engagement in Sachen Integration steht. In Oldenburg haben etwa 20 Prozent der Bewohner Wurzeln in anderen Ländern. In den so genannten Brennpunkten der Stadt ist der Anteil höher. „Wir gehen gezielt dorthin, wo es schwierig ist“, meint Dr. Gebken. „60 Prozent unserer Teilnehmer haben einen Migrationshintergrund – eine phänomenale Zahl, über die wir uns sehr freuen.“

BIG setzt auf drei ineinandergreifende Bausteine. Der erste und grundlegende ist die enge Kooperation des Oldenburger Turnvereins mit den Grundschulen, aus denen AGs entstehen. Das sind Angebote, bei denen auch die angesprochen werden, die sonst nur schwer zu erreichen sind. Nach diesem niedrigschwelligen Zugang bildet die Möglichkeit, an Turnieren teilzunehmen, den zweiten Baustein. „Auf ein Turnier hinzutrainieren ist eine große Motivation. Zudem schweißt das gemeinsame Erlebnis die Mannschaft zusammen und stärkt den Zusammenhalt der Gruppe, wenn die Spieler stolz ihre Medaillen umgehängt bekommen“, erklärt Dr. Ulf Gebken.

Die Initiatoren von BIG rund um den OTB haben mit ihrer Kinder- und Jugendarbeit sowieso schon die Zukunft im Blick – erst recht aber mit  dem dritten Baustein der Maßnahme: der Ausbildung von Trainier-Assistenten. Zwei von ihnen, beide 16 Jahre alt, leiten heute eine eigene Basketball-AG an einer Schule.

„Es ist beeindruckend, mit welcher Begeisterung die jugendlichen AG-Leiter auf dem Schulhof empfangen werden. Die sind viel näher dran als wir Trainer oder die Lehrkräfte und können sehr viel leichter als Vorbilder wirken als wir das je vermögen“, meint Dr. Ulf Gebken.

Sportart mit vielen Vorteilen und noch mehr Spaß

Beim Basketball schafft es jeder irgendwann und irgendwie einmal, einen Korb zu landen. Deshalb bietet dieser Sport einen großen Anreiz, sich individuell zu verbessern und am Ball zu bleiben. Damit eine Mannschaft erfolgreich ist, müssen alle mitmachen – jeder wird gebraucht, auch der Abwehrspieler. „Basketball vermittelt soziale Kompetenzen wie etwa Respekt, Toleranz und fördert den Teamgeist“, so Dr. Gebken.

Für Frank Kunert, dem Geschäftsführer vom OTB, ist es wichtig, Kinder zum Basketballspielen und zum Sport zu motivieren. Er ist unheimlich stolz auf den Landessieg bei den „Sternen des Sports“. „Das ist eine große Anerkennung unserer Leistung“, meint Kunert. Sein Verein hat sich durch BIG geöffnet, an interkultureller Kompetenz gewonnen und ist sensibilisiert und motiviert, sich für die Zukunft richtig und richtig big aufzustellen.

(Quelle: wirkhaus)


  • BIG fördert das Gemeinschaftsgefühl
    BIG fördert das Gemeinschaftsgefühl
  • Mit BIG hoch hinaus: Die Maßnahme des OTB, der Uni Oldenburg und der Baskets Akademie gewinnt Silber bei den "Sternen des Sports" 2012. (Quelle: BIG)
    Silber 2 800 Oldenburg2

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.